Dienstag, 10. April 2012

Eulinchen Aquarell mit Konturen + Hilfe von Rubbelkrepp

Für dieses Eulen Aquarell habe ich etwas neues ausprobiert!


















Anstelle zum Schluss alles mit einem Fineliner zu umranden, habe ich mich diesmal dazu entschlossen alle Linien mit Rubbelkrepp beziehungsweise Maskier Flüssigkeit zu umranden.
Damit sie aber nicht einfach nur weiß blieben habe ich das ganze Bild im ersten Schritt mit einer Lasur aus Umbra gebrannt bedeckt.Erst nachdem diese getrocknet war habe ich mit Hilfe einer Tusche Zeichenfeder alle Umrisse mit Maskier Flüssigkeit nach gezogen.
Alle weiteren Farben haben also eine Untermalung aus Umbra gebrannt und alles wirkt warm und harmonisch.
Alle weißen Stellen sind übrigens nachträglich mit weißer Gouache gemalt.
Ja ja,.... ich weis, um das Weiß des Papieres dafür zu Nutzen hätte ich vorher lediglich die Bereiche komplett mit Rubbelkrepp ausmalen müssen
Stimmt schon, jedoch habe ich  leider gerade bei Büttenpapier schon öfter die Erfahrung machen müssen das bei etwas größeren Flächen das Papier beim Ablösen des Rubbelkrepps ärgerlicherweise beschädigt wurde.
Ausser weißer Gouache kamen noch folgende Aquarell Farben zum Einsatz :
Brillant Violett ...Bauch, manche Kringel des Astes und die Blütenblätter
Kadmium Gelb und Orange für die Blumen auf dem Bauch,Schnabel sowie den Krallen
Paynes Grau für die Flügel,Augen und das innere der großen Blumen.
Originalgröße 30 cm x 40 cm
Gemalt auf Echt Bütten Aquarell Leonardo 600 matt von Hahnemühle

LG
Martina

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Oh wie lieb! ich freue mich sehr über deinen Kommentar.... danke schön.:-)