Dienstag, 23. März 2010

Creativa 2010 neue Stempel

Letzte Woche war Creativa in Dortmund und wie immer gab es viel zu sehen und entdecken !

Dieses Mal habe ich mir unter anderem ein paar Clearstamps und einen durchsichtigen Acrylblock zum Stempeln zugelegt.


Clearstamps sind durchsichtig und aus Silikon und kleben von selber auf allen glatten Flächen, so auch auf diesem Acrylblock ,der Vorteil liegt dabei auf der Hand, erstens man sieht im Gegensatz zu einem Holzstempel genau wo das Motiv hinkommt ,und zweitens sind sie preisgünstiger da ausstauschbar und nicht fest auf einem Holzklotz montiert.

Die Mausmotive habe ich auf Aquarellpostkarten von Hahnemühle link gestempelt,die ich ebenfalls von der Creativa mitgebracht habe.30 Stück in einer hübschen Motiv- Metalldose. Coloriert habe ich sie mit normalen Aquarellfarben da ich den Stempelabdruck mit wasserfester Tusche gemacht habe war das kein Problem.
Man sollte allerdings die Karte mit Klebeband wärend des Malens festkleben damit sie sich nicht doch wellt.





Der Mausstempel ist von " Tina Wencke" und der Kuhstempel von
" Nellie Snellen"




Ausserdem habe ich noch diesen niedlichen Stempel in einer Kiste mit reduzierten Motiven gefunden. Hier zwei verschiedene Versionen als Aceo Karten auf Strathmore Illustration Board.
das Stempel Motiv ist von Kaleidoskop Design . Link

Kommentare:

  1. Hu hu,

    du hast einen sehr schönen blog! Und die Mäusestempel schauen ja süße aus...

    Liebe stempelige Grüße
    Kathy

    AntwortenLöschen
  2. Danke schön Kathy für den netten Komentar.
    An dem Mausstempel konnte ich nicht vorbei,damit kann man allein durch die Farbauswahl soviel draus machen wird jedesmal anders.

    AntwortenLöschen
  3. Deine beiden Geckos gefallen mir besonders gut. Aber der Mausstempel hat auch was.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Martina,
    ich bewunder gerade den roten Gecko.
    Gibt es irgendwo ein Tutorial, wie man den Hintergund malt? Ich würds sehr gern mal probieren, weiß aber gar nicht wie ich anfangen soll.
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Kristina
    Ein Tutorial dafür kenn ich nicht aber wenn man sich ein bisschen mit Aquarellfarben auskennt ist es nicht so schwer.
    Ich stempel erst das Motiv mit Wasserfester Tusche (aber Achtung, ich hab noch nichts gefunden womit ich den Stempel danach wieder richtig sauber bekomme!)Dann die ganze Karte anfeuchten .Nun mit Farbttönen deiner Wahl einen Farbverlauf anklegen und zwar von oben hell anfangen und nach unten dunkler werden. Wenn die Farbe noch feucht ist um das Stempelmotiv herum mit einem Wattestäbchen etwas Farbe wieder wegnehmen ...das gibt erstens den Eindruck von Licht im Hintergrund,zweiten hebt sich so das Motiv besser ab.Dann erstmal alles gut trocknen lassen.Danach noch Äste oder ähnliches malen um Tiefe ins Bild zu bekommen .Dabei gilt: Was weiter weg ist ganz blass malen und zum Vordergrund hin immer kräftiger werden. Nicht zu dicke Pinsel mit einer guten Spitze sind da sehr hilfreich .
    Kein echtes Tutorial aber wie ich hoffentlich anschaulich genug erklärt so das es dir weiter hilft.

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für deine Erklärung Martina,
    ich werd es versuchen mit deinen Tipps.
    Sieht immer so "einfach" aus und ich es gar nicht... Mit Wattestäbchen hab ich noch nicht experimentiert.
    LG Kristina

    AntwortenLöschen

Oh wie lieb! ich freue mich sehr über deinen Kommentar.... danke schön.:-)